Nachlese

KM triumphiert im Derby gegen Slovan!

SC Red Star Penzing - SK Slovan HAC 3:0 (2:0)

12. Runde

kampfmannschaft
Die Roten Sterne strahlten am Freitag im "Schwesternduell" (Kantinen von Slovan und Red Star werden von den Steppanschwestern geführt) besonders hell.

Unsere Mannschaft strahlte von Beginn an eine Dominanz am Spielfeld aus, gegen die Slovan an diesem Tag nichts entgegenzusetzen hatte. Beide Teams traten ersatzgeschwächt an und doch war der Tabellenführer aus der Steinbruchstraße der klare Favorit. Doch in diesem Match bestimmten die Reds vor einer sehr ansehnlichen Zuschauerkulisse des Geschehen.

Schon in den ersten Minuten erarbeitete sich unser Team die ersten Einschussmöglichkeiten und doch dauerte es bis zur 25. Minute ehe die Überlegenheit in ein Tor umgesetzt werden konnte. Einen gut gezirkelten Freistoß von der Seite durch Bernhard Steiner, verlängerte Ante Pasalic zu Roland Walczak, welcher aus kurzer Distanz den umjubelten Führungstreffer erzielte.

Nur 5 Minuten später schlug es schon wieder im Gehäuse von Klemmer ein. Nach einer präzisen Vorlage von Hosiner über die Innenverteidiger der Gäste, versuchte unser Stürmer Schatz Mathias den Ball schnell zu verwerten und schickte mit dieser "Finte" (verfehlte im ersten Versuch den Ball) den Gästetormann ins falsche Eck und konnte beim 2. Versuch ungehindert vollstrecken. Die Gäste aus der Steinbruchstraße hatten in der ersten Hälfte kaum nennenswerte Aktionen und fanden gegen das druckvolle Spiel der Heimischen kein Mittel.

In Hälfte zwei hatte Slovan anfangs mehr Spielanteile, war aggressiver und kam besser ins Spiel. Doch nach 10 Minuten erlosch der erste Elan und unsere Mannschaft hielt besser dagegen und das Spiel wieder offen. In Minute 66 dann das erlösende und entscheidende 3:0 durch unseren Südtiroler Stürmer Hagen Niederkofler. Nach einer Freistoßmaßflanke durch Hosiner und einem sehenswerten Kopfball, schlug der Ball unhaltbar im langen Eck der Gäste ein. Nach dem 3. Treffer verwaltete unser Team den Vorsprung hervorragend und hatte noch sehr gute Einschussmöglichkeiten unter anderem durch den stark aufspielenden Christoph Fleck.

An diesem Freitag werden sich die Gäste aus der Steinbruchstraße und auch die heimischen Akteure und Zuschauer noch länger erinnern, denn selten hat man so eine dominante Heimmanschaft gegen einen Tabellenführer gesehen. Vielen Dank auch an die zahlreichen Zuschauer, die bei Kaiserwetter für eine tolle Stimmung sorgten. Für unser Team ein extrem wichtiger Sieg, mit dem man den Anschluß an die oberen in der Tabelle halten konnte.

Nächste Woche auswärts in Kaiserebersdorf wird es um nichts leichter, zumal auch einer der wichtigsten Stützen, Ante Pasalic, wegen einer Gelbsperre fehlen wird.

 

Red Star macht's wieder spannend
(wiener-fussball.at)

 

Red Star beendet Siegesserie von Slovan HAC!
(fanreport)