Nachlese

NW: Lediglich ein voller Erfolg in Schwechat

U15
U18: Schwechat - RSP  6:5 (1:3)
U16: Schwechat - RSP  2:1 (2:1)
U15: Schwechat - RSP  1:3 (1:1)
U14: Schwechat - RSP  2:0 (1:0)
U13: Vienna - RSP  6:2 (5:0)
U12: Vienna - RSP  3:2 (3:0)
U11: Vienna - RSP  4:2 (3:1)
U10: Vienna - RSP  gespielt
U9:   Vienna - RSP  gespielt
U8:   Vienna - RSP  gespielt

Für unsere Punktemannschaften lief es in Schwechat diesmal wieder einmal ganz und gar nicht nach Wunsch. Nur drei Punkte konnten mitgenommen werden. Zwischenzeitlich duellierten sich unsere jüngeren Mannschaften auf Augenhöhe mit denen der Vienna.

U14: In einem Spiel mit sehr schwachem Niveau ziehen wir gegen Schwechat den Kürzeren. Einige Ausfälle in unserer Mannschaft können leider derzeit nicht kompensiert werden. Daher waren wir leider nicht im Stande die 2:0 Niederlage abzuwehren.
U15: Zum einen ließ die Disziplin der Mannschaft teilweise zu wünschen übrig, denn bereits in der ersten Hälfte mussten wir wegen einer dummen Kurzschlussreaktion einen Feldverweis hinnehmen und fortan in Unterzahl agieren. Dennoch schafften wir es zum richtigen Zeitpunkt Tore zu erzielen und das Spiel mit 1:3 für uns zu entscheiden.
U16: Unter jeder Kritik war das Auftreten unserer U16! Als klarer Favorit gegen Schwechat konnten wir in 90 Minuten keine klare Torchance herausspielen. Zwei katastrophale Schnitzer ermöglichten den Heimischen noch dazu zwei Tore, womit wir das Spiel mit 2:1 verlieren! Beschämend!
U18: So gut das Spiel begonnen hat, so entsetzlich endete es leider auch. Nach einer schnellen 0:2 bzw 1:3 Führung blieben dem Gegner leider zum wiederholten Male Tür und Tor geöffnet, was auch zum Drehen des Spielstandes in ein 5:3 ausgenützt wurde. Am Ende verlieren wir 6:5 und es ist abermals nicht zu fassen...