Nachlese

NW: Punkteteilung beim SV Donau

nachwuchs 2016Unsere Kindermannschaften hatten es in Stadlau mit schwierigen Gegnern zu tun und konnten immerhin jede Menge Erfahrungswerte sammeln. Lediglich unsere U12 fuhr auch einen zählbaren Erfolg ein.

Unsere Punktemannschaften erreichten gegen den guten Aufsteiger SV Donau zwei Siege und somit eine Punkteteilung. Es wäre gut und gern mehr drinnen gewesen, dennoch können wir mit 16 Punkten ganz zufrieden auf die ersten zwei gespielten Runden zurückblicken.

U18: startete mit ein wenig zuviel Respekt, zog aber in weiterer Folge als gleichwertiger Gegner mit 4:2 den Kürzeren. Es wäre durchaus mehr drinnen gewesen.

U16: Einige wenige gute Aktionen reichten in einem generell schwachen Spiel, um zur Halbzeit mit 0:3 zu führen. Danach flachte das Niveau noch mehr ab. Immerhin stand am Ende ein 1:3- Sieg zu Buche.

U15: Das war eine Top-Leistung unserer U15! Wir waren dem Gegner die gesamte Spielzeit über in allen Belangen überlegen und gewinnen hochverdient mit 0:5! Wenn die Truppe von Trainer Tarek Aamer so weiter macht, könnte noch viel möglich sein...

U14: zeigte eine ambitionierte Leistung und hielt das Spiel stets offen. Am Ende waren wir jedoch sehr unglücklich, da wir beim gerechten Stand von 2:2 quasi mit dem Schlusspfiff das Tor zum 3:2 erhielten und damit das Spiel verloren ging.

 U18: Donau - RSP - 4:2 (3:2)
 U16: Donau - RSP - 1:3 (0:3)
 U15: Donau - RSP - 0:5 (0:1)
 U14: Donau - RSP - 3:2 (0:0)
 U13: Stadlau - RSP - 6:1 (1:0)
 U12: Stadlau - RSP - 0:2 (0:0)
 U11: Stadlau - RSP -15:0 (10:0)
 U8-U10: Stadlau - RSP - gespielt