Nachlese

U23: 4:0 gegen Lindenhof

U 23: Red Star Penzing : Lindenhof ISG 4:0 (3:0)

2014 11 01 reserve helfort 15 1 20141102 2049660736
Auch eine klare Angelegenheit bei der U23 im Spiel gegen Lindenhof. Die Rotsterne gewinnen verdient mit 4:0

Nach der intensiven Frühjahrsvorbereitung stand das erste Meisterschaftsspiel der Frühjahrsrunde für die U23 an. Bis auf das verlorene Nachtragsspiel gegen Hirschstetten (0:2) konnten alle 5 Vorbereitungsspiele klar gewonnen werden. Dementsprechend erwartungsvoll ging man in diese Partie gegen den noch sieglosen Tabellenletzten.

Von Beginn an übernahm die Heimelf das Kommando. Das junge Team setzte den Gegner bereits in deren Hälfte unter Druck und konnte so bereits nach elf Minuten das erste Mal jubeln. VOJINOVIC erzielte nach schön herausgespielter Aktion den Führungstreffer für die Rotsterne. Nur elf Minuten später erhöhte JOVANOVIC auf 2:0 (22.). Zu diesem Zeitpunkt hätte es bereits 3 oder 4:0 stehen können. Bereits in der 33. Minute die Vorentscheidung! PARTL erzielte nach einer schönen Einzelaktion das 3:0. Mit dieser völlig verdienten Führung ging es in die Halbzeit.

Das Trainerduo WEIXLER/ERCEG vollzog vier geplante Wechsel, da die U18-Spieler geschont werden sollten. Das änderte aber nichts an dem Kräfteverhältnis. Die Heimelf blieb weiter spielbestimmend. Leider ließ aufgrund des Spielstandes die Konzentration nach und so vergaben die Rotsterne ein ums andere Mal gute Möglichkeiten den Spielstand zu erhöhen. Auf der anderen Seite hatte man sogar Glück nicht den Anschlusstreffer zu bekommen. Aber die Gäste vergaben ihre Chancen kläglich! Den Schlusspunkt setzen wieder die Hausherren. PARTL scorte zum zweiten Mal an diesem Tag und traf zum Endstand von 4:0.

Das Trainerteam war trotz der schwächeren zweiten Hälfte zufrieden, da die Belastung der letzten 14 Tage doch sehr intensiv war.