Nachlese

Red Star Familie in tiefer Trauer um Mario Lambrecht

Mario Lambrecht

 

 

In tiefer Trauer und ohnmächtig dem Endgültigen gegenüber müssen wir leider bekanntgeben, dass unser Nachwuchstrainer Mario Lambrecht nach schwerer Krankheit viel zu früh von uns gegangen ist.

 

Lieber Mario,

was bleibt sind die Erinnerungen an Dich! Es gibt viele Menschen die zu einem Verein kommen und wieder gehen, aber du hast in der Red Star Familie deutliche Spuren hinterlassen. Als Mensch, als Trainer und vor allem als guter Freund hast du viel dazu beigetragen, dass sich Red Star und seine Kids in den letzten Jahren so positiv präsentieren konnten.

Unvergessen sind die vielen Abende in der Red Star Kantine mit dir, bei denen wir gemeinsam "philosophiert" haben und du als Trainerkollege und Freund immer ein offenes Ohr für alle Probleme hattest. Der Zusammenhalt und die Freundschaft gingen weit über den Fußballplatz hinaus und umso schmerzhafter ist Dein überraschender Abschied.

Du hast uns beeindruckt, wie du mit deiner schwierigen familiären Situation umgegangen bist, wie du Dein Leben deinem Sohn "Raphi" gewidmet und alles unternommen hast um ihm ein guter Vater und ein gutes Vorbild zu sein. Alles in deinem Leben nahm eine positive Wendung und so plötzlich und unerwartet traf dich dieser Schicksalsschlag.

Du fehlst uns und wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben,

letzte liebe Grüße von Deiner Red Star-Familie

 

Unser ganzes Mitgefühl widmen wir seinen Lieben, allen voran natürlich seinem Sohn „Raphi“, unserem Nachwuchskicker der U14. Wir haben uns entschlossen für „Raphi“, der bei der Lebensgefährtin von Mario in NÖ bleibt, eine Spendenaktion zu starten, um ihn und seine neue Familie ein wenig zu unterstützen.

Der Verein und die Vereinsführung, die Trainer, die Kampfmannschaft und U23, sowie andere Mitglieder der Red Star Familie haben schon dazu beigetragen und es gibt für alle die Möglichkeit durch einen kleinen Beitrag „Raphi“ finanziell unter die Arme zu greifen. Der Vereinsvorstand hat ein eigenes Spendensparbuch für Raphi eingerichtet: IBAN: AT421400006220104620 (f. Raphi), aber natürlich können Sie auch gerne in der Kantine ihre Spende abgeben.

Vielen Dank für Eure Bereitschaft in dieser schwierigen Situation zu helfen!

Die Vereinsleitung

 

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 17.4.2014, um 15:30 Uhr am Zentralfriedhof, Tor 2, Halle 1 statt.

Mario Parte