Der Nachwuchs zieht Halbzeitbilanz

NW 2018 19
Im sechsten Jahr seit dem Aufstieg in die WFV Liga finden wir uns erstmalig in den unteren Tabellenregionen wieder. Der derzeitige 10. Platz in der Gesamtwertung mit nur 2 Punkten Vorsprung auf Austria13 und 4 Punkte auf Union Mauer bedeutet derzeit Abstiegskampf. Ein Abstiegskampf, den wir auch selbstbewusst annehmen, denn unsere Punktemannschaften verfügen über die Qualität um sich auch noch steigern zu können!

U14: Viele neue Gesichter im Sommer dazugekommen, keine optimale Vorbereitung, Trainer Binder hatte alle Hände voll damit zu tun, um eine Mannschaft zu formen. Dass dies Zeit benötigt ist klar, dennoch dauerte die Durststrecke sehr lange. Doch gegen Ende konnte man schon Fortschritte erkennen und damit auch die ersten Punkte einfahren. Derzeit sind es 4 Punkte und es ist davon auszugehen, dass hier noch einige folgen werden. Die Formkurve zeigt hier doch nach oben.

U15: Unser "Zugpferd" erreichte bisher 14 Punkte, was doch etwas unter den Erwartungen liegt. In vielen Spielen haderten wir mit dem Spielglück oder anderen diversen Entscheidungen und Fehlern, die wertvolle Punkte kosteten. Aber die Mannschaft verfügt über viel spielerische Qualität und einen ausgeglichenen Kader und wird mit dem nötigen Quäntchen Glück in der Rückrunde die eigene 14 Punkte Marke nochmals übertreffen können.

U16: In der letzten Saison konnte die Mannschaft noch regelmäßig punkten und landete im Mittelfeld, aber heuer scheint etwas der Wurm drinnen zu sein. Nur (oder immerhin) 2 Siege und damit 6 Punkte sprangen bisher heraus. Die Gründe dafür mögen vielschichtig sein, aber das ist jetzt nicht wichtig. Wichtig ist nur, dass sich das Team in der Winterpause mental wieder sammelt und dann mit aller Kraft und mit Konzentration in die Rückrunde geht und sich wieder auf seine Stärken besinnt!

U18: Die Hinrunde kann wohl als durchwachsen bezeichnet werden. Einige sehr starke Leistungen wechselten sich immer wieder mal mit etwas schwächeren Partien ab. Insgesamt 15 Punkte erspielte die U18 bisher für die Gesamtwertung und auch hier wäre noch mehr möglich gewesen. Auf jeden Fall vertrauen wir darauf, dass sich unsere 18er zukünftig vermehrt von ihrer Schokoladenseite zeigen und sich noch öfter für ihren Aufwand belohnen!

Als Punktemannschaft spielt man nicht nur für sich sondern trägt die Verantwortung für den gesamten Verein von den Kleinen aus der U7 beginnend bis hinein in den Erwachsenenbereich; das schweißt uns zusammen und stärkt uns um unsere Ziele zu erreichen. Wir wünschen allen Spielern eine erholsame Winterpause, viel Spaß beim Kicken in der Halle und vor allem eine starke Vorbereitung im Frühjahr!